Donnerstag, 16. März 2017

Frühlingsgefühle im Tümpel - DND

Im Tümpel des Botanischen Gartens von Solingen muss es die letzten Tage hoch her gegangen sein .




---------------------------------------------------------------------------------------------------------


 Noch mehr gibt es bei Jutta  zu sehen 

Kommentare:

  1. Oh wow....das sieht ja schon fast aus wie aufgequollener Basilikumsamen^^ Na, da werden bestimmt so einige Reiher auch noch ihre Rast machen um ein Frühstück einzunehmen ;-) Klasse Aufnahmen.

    LIebe GRüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gabi,
    da sind dir tolle Aufnahmen gelungen. Da werden noch viele Vögel
    sich gütlich tun.
    Einen sonnigen Tag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. In unserem Teich sieht es fast genau so aus. Aber weiter als zu ein paar Kaulkwappen ist es nich nicht gekommen.
    Da bedienen sich andere daran.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  4. Na da ging es aber ordentlich zur Sache:)))
    Muss mal zum Nachbarn sein Sumpfgebiet maschieren u gucken ob sich da auch schon was tut :)
    Tolle Bilder liebe Gabi.
    Herzlichst Anna

    AntwortenLöschen
  5. Wow.. das sind tolle Fotos.
    Lg susa

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Fotos! Da hüpfen sicher bald Unmengen an Fröschen herum!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht ja toll aus. Bestimmt gibt es bald ein ordentliches Konzert.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Boah, da wuselt es aber! *staun*

    Liebgruß,
    Tiger

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja, liebe Gabi, man muss den Frühlingsgefühlen freien Lauf lassen, wenn
    sich fleißig Nachwuchs einstellen soll. :-)

    Prima entdeckt und ich muss an unserem Teich auch mal schauen, ob sich krötenmäßig dort etwas tut.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gabi,

    die Bilder sind prima geworden. Sogar kann man die Fische durch das Wasser sehen. Auf die Frösche wäre ich auch gespannt.

    Hab einen schönen Tag
    LG Paula

    AntwortenLöschen
  11. Oh ja, da hat sich was getan. Die Frühlingsgefühle sind erwacht ...
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen