Freitag, 30. Juni 2017

Letztens auf der Hundewiese

das Leben kann so schön sein





Kommentare:

  1. Das stimmt absolut, liebe Gabi. Wenn man sieht, wie unsere Vierbeiner so freudig herumrennen, da wird einem doch richtig warm ums Herz und sie geben uns ein großes Stück ihrer Lebensfreude ab.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Gerade wenn das Leben wunderschön ist, muss man es auch in vollen Zügen genießen und das macht Dina ganz ausgezeichnet.

    Liebe Grüße
    Arti

    AntwortenLöschen
  3. Fährst du zur Hundewiese Bärenloch?
    Man sieht, dass Dina riesigen Spaß hat!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja Barbara, das war Anfang des Monats im Bärenloch.

      wir waren schon mehrfach dort, nur leider trifft man selten Hunde an. Um so schöner wenn dann welche da sind

      Löschen
  4. Love much, greeting from Belgium

    AntwortenLöschen
  5. Sehr niedliche Bilder. Es ist so schön, wenn Hunde miteinander spielen.
    LG Susa

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das klasse von Euch, daß Ihr Dina diese Begegnungen ermöglicht, an denen sie so viel Spaß hat wie man immer sieht.

    Also dann,
    ein tierisch schönes Wochenende noch!
    ;-)
    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, und ich bin überzeugt Dina geniesst ihr neues Leben in vollen Zügen. Einfach toll für sie, und auch für euch, denn diese Lebensfreude zu sehen macht ebenfalls glücklich.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Dina geniesst aber nicht nur die Spiele auf der Hundewiese, nein, sie geniesst ganz bestimmt auch ihr Leben bei euch.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  9. Da geht einem das Herz auf. So schöne Fotos hast du von der Hundewiese mitgebracht. Dina sieht richtig glücklich aus.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  10. Das sind wunderschöne Fotos, liebe Gabi. Auf Foto Nr. 3 erkenne ich einen lachenden, glücklichen, übermütigen Hund. Ja, so kann auch ein Hundeleben wunderschön sein.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen